Ausflug in den Spessart

Am 2. August 2014 war es wieder so weit- der traditionelle Sommerausflug unserer Selbsthilfegruppe, diesmal zu besonders schönen und geschichtsträchtigen Orten im Spessart. Wir starteten früh mit einem vollbesetzten Bus mit einem zuvorkommenden Fahrer und voll mit erwartungsvollen Gruppenmitgliedern. Nach einer wohlorganisierten und reibungslosen Fahrt kamen wir in Lohr am Main, unserer ersten Station, an. Aus vielen möglichen Attraktionen hatte unsere engagierte Gruppenleiterin Margit Gamberoni eine Führung im Spessartmuseum im Schloss ausgewählt. Schon im Eingangsbereich schlug jedes (zumindest das etwas ältere) Herz höher –angesichts eines Dorfladens mit Bonbons im Glas, Maggiflaschen und uralten Tante-Emma-Schätzen. Nostalgisch schön! Wie für die anderen…

weiterlesen …

Ausflug nach Eichstätt

Tagesfahrt am 3. August 2013 in das Altmühltal Trotz früher Abfahrt und vor allem tropischer Temperaturen waren alle 40 angemeldeten OhrRingler pünktlich am Bus. Auf unserer Tour nach Eichstätt genossen wir neben einem wunderschönen Gemeinschaftserlebnis zahlreiche Informations- und Bildungsmöglichkeiten, v.a. geplant durch unsere Gruppenleiterin Margit Gamberoni. Erster Anfahrtspunkt war das teilweise wiederaufgebaute römische Kastell in Pfünz (Altmühltal), das Castra Vetoniana. Hier wirkte im 1.-3. Jahrhundert eine römische Kohorte mit 480 Fußsoldaten und 128 Reitern Deren Aufgabe war die Beobachtung des nahe gelegenen Limes. Die Verteidigung im Angriffsfall war weder möglich noch geplant. In der Wachstube fanden wir zwei lebensgroße (wenngleich…

weiterlesen …

Ausflug in den Frankenwald

Geschichte, Kultur und Handwerk im Frankenwald Unser Sommerausflug 2012 führte uns am 4. August 2012 in den Frankenwald. Erste Station war die Grenzgedenkstätte Heinersdorf. Wir besichtigten die noch erhaltenen Reste der Grenzanlage und erfuhren, welche Auswirkungen die deutsch-deutsche Teilung für die Bewohner der Region hatte. Bei einem Besuch der Porzellanfabrik Königlich Tettau erhielten wir eine ausgezeichnete Führung durch die Werkhallen. Wir erfuhren, wie Porzellan hergestellt wird, was die gute Qualität ausmacht und durften mal auch selbst Porzellangefäße bemalen. Der Weg führte uns nach der Mittagspause zur Kirche St. Laurentius in Buchbach. Nachdem wir den “Dom des Frankenwaldes” bestaunt und Interessantes…

weiterlesen …