Auf den Spuren von Pater Franz Reinisch in Bamberg

Der Palottinerpater Franz Reinisch konnte es mit seinem Gewissen nicht vereinbaren, den Fahneneid auf Adolf Hilter zu schwören. Für diese mutige Haltung wurde er 1942 im Schnellverfahren zu Tode verurteilt und in Berlin-Brandenburg hingerichtet. P. Reinisch war oft in Bamberg und feierte bereits als Todgeweihter hier in der Kirche St. Gangolf seine letzte Hl. Messe.

OhrRing-Mitglied Hanne Widera schilderte am 20. März 2014 in einem Vortrag unter dem Titel “Er liebte die Freiheit und starb für die Wahrheit” den historischen Hintergrund und führte uns den Lebensweg von P. Reinisch anschaulich und lebendig vor Augen. Am 2. April 2014 suchten wir anschließend unter Hannes Führung Orte in Bamberg auf, die für P. Reinisch von Bedeutung waren. Schwester Anne Rath begleitete uns und bereicherte die Stationen unseres Rundweges mit geistlichen Impulsen.

Kommentare sind geschlossen.

Schreibe einen Kommentar